dental e-learning - sehen, wie's geht
> e-learning > dentale kurzvideos
zur Listenansicht wechseln 1 2 3
Dr. Elmar Frank - Kompletter Behandlungsfall mit CEREC Omnicam, ORTHOPHOS SL DVT und OPG, Freilegung mit SiroLaser, optische Abformung mit ScanPost und Scanbody, geteilte Kronen mit Keramikabutment

CEREC Guide II

Fallbericht klinische Anwendung mit der Implantatschablone CEREC Guide 2
Dr. Elmar Frank - Kompletter Behandlungsfall mit CEREC Omnicam, ORTHOPHOS SL DVT und OPG, Freilegung mit SiroLaser, optische Abformung mit ScanPost und Scanbody, geteilte Kronen mit Keramikabutment
10595 | 00h 08m 33s
Dr. Elmar Frank - Komplette Implantatplanung vom DICOM-Datenimport, Festlegen der Panoramakurve, Einzeichnung der Nerven, Positionierung von 4 interforaminalen Implantaten im UK, Datenexport der Implantatkoordinaten zur Anfertigung einer GPI-Bohrschablone

DVT-basierte Implantatplanung zahnloser Unterkiefer

Komplette Planung inkl. Koordinatenexport zur Schablonenanfertigung
Dr. Elmar Frank - Komplette Implantatplanung vom DICOM-Datenimport, Festlegen der Panoramakurve, Einzeichnung der Nerven, Positionierung von 4 interforaminalen Implantaten im UK, Datenexport der Implantatkoordinaten zur Anfertigung einer GPI-Bohrschablone
10568 | 00h 11m 29s
Dr. Elmar Frank - DICOM ist ein internationaler Standard für den Austausch medizinischer Bildgebungen. SIDEXIS 4 verfügt über die Möglichkeit, DICOM-Datensätze zu exportieren. Dabei können die Daten auch anonymisiert ausgegeben werden.

DICOM-Export aus SIDEXIS 4

für den Datenaustausch
Dr. Elmar Frank - DICOM ist ein internationaler Standard für den Austausch medizinischer Bildgebungen. SIDEXIS 4 verfügt über die Möglichkeit, DICOM-Datensätze zu exportieren. Dabei können die Daten auch anonymisiert ausgegeben werden.
10566 | 00h 01m 35s
Prof. Dr. Axel Bumann - Manuelle Funktionsanalyse (MFA), Manuelle Strukturanalyse (MSA), CMD-Professional sind Überbegriffe der von Axel Bumann und Elmar Frank über die letzten 15 Jahre entwickelten Software zur Erfassung und Dokumentation der gleichnamigen Befundungstechniken. 
Dieses Video dient als Gedankenstütze für Kenner der MFA/MSA-Systematik und ersetzt keinesfalls eine gründliche Ausbildung hierin.

Manuelle Strukturanalyse nach Bumann

Grifftechniken Routine- und Knackprotokoll, Eintragung in CMD-Professional
Prof. Dr. Axel Bumann - Manuelle Funktionsanalyse (MFA), Manuelle Strukturanalyse (MSA), CMD-Professional sind Überbegriffe der von Axel Bumann und Elmar Frank über die letzten 15 Jahre entwickelten Software zur Erfassung und Dokumentation der gleichnamigen Befundungstechniken. 
Dieses Video dient als Gedankenstütze für Kenner der MFA/MSA-Systematik und ersetzt keinesfalls eine gründliche Ausbildung hierin.
10565 | 00h 23m 32s
Dr. Elmar Frank - Ab CEREC SW Version 4.3.1 besteht die Möglichkeit, direkt aus dem Programm heraus eine interaktive pdf-Datei zu exportieren, die die 3D-Objekte (Kieferm Restaurationen) aus CEREC eingebettet hat und mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader ab Version 9.4 beta.
Eine solche Muster-PDF-Datei kann durch Klick auf das Downloadsymbol unten rechts downgeloadet werden.

3D PDF Export aus CEREC SW 4.3

Zur Kommunikation mit dem Labor, Kollegen, Patienten
Dr. Elmar Frank - Ab CEREC SW Version 4.3.1 besteht die Möglichkeit, direkt aus dem Programm heraus eine interaktive pdf-Datei zu exportieren, die die 3D-Objekte (Kieferm Restaurationen) aus CEREC eingebettet hat und mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader ab Version 9.4 beta.
Eine solche Muster-PDF-Datei kann durch Klick auf das Downloadsymbol unten rechts downgeloadet werden.
10555 | 00h 01m 46s
Dr. Elmar Frank - Ein beliebiges Foto (vorher-Situation, Simulation des angestrebten Ergebnisses, Raster für ideale Propotrionen etc.) kann mittels eines in der Transparenz einstellbaren Fensters im Vordergunrd dargestellt werden, während dessen die Maus durch das Bild hindurch die Applikation im Hintergrund steuert. Dieses Fenster wird von DentalMagic zur Verfügung gestellt.

Transparentes Fenster als Designhilfe

Semitransparentes Bild als Hilfe für das Design
Dr. Elmar Frank - Ein beliebiges Foto (vorher-Situation, Simulation des angestrebten Ergebnisses, Raster für ideale Propotrionen etc.) kann mittels eines in der Transparenz einstellbaren Fensters im Vordergunrd dargestellt werden, während dessen die Maus durch das Bild hindurch die Applikation im Hintergrund steuert. Dieses Fenster wird von DentalMagic zur Verfügung gestellt.
10537 | 00h 02m 36s
Dr. Elmar Frank - Konstruktion einer mehrschichtigen implantatgetragenen Krone. Abutment wird automatisch aus der designten Krone berechnet.

Geteilte Implantatkrone und Abutment in CEREC SW 4.2

auf Scan mit TiBase Abutment und ScanBody
Dr. Elmar Frank - Konstruktion einer mehrschichtigen implantatgetragenen Krone. Abutment wird automatisch aus der designten Krone berechnet.
10519 | 00h 03m 06s
Dr. Elmar Frank - Scan mit Scanbody und TiScan Scanabutment, Konstruktion einer einteiligen Krone auf Implantat

Geschraubte Implantatkrone in CEREC SW 4.2

auf Scan mit TiScan Abutment und ScanBody
Dr. Elmar Frank - Scan mit Scanbody und TiScan Scanabutment, Konstruktion einer einteiligen Krone auf Implantat
10518 | 00h 02m 54s
Dr. Elmar Frank - Import eines Patientenportraits, Kalibireren des Patientenfotos, Zuordnung der virtuellen Modelle zum pseudo-3D Rendering des Portraits, Beurteilung der Konstruktion mit eingebelndetem Portrait

SmileDesign in CEREC SW 4.2

Konstruktion und Evaluation von Frontzahnrestaurationen im Patientenfoto
Dr. Elmar Frank - Import eines Patientenportraits, Kalibireren des Patientenfotos, Zuordnung der virtuellen Modelle zum pseudo-3D Rendering des Portraits, Beurteilung der Konstruktion mit eingebelndetem Portrait
10517 | 00h 02m 39s
Dr. Elmar Frank - Demonstration des Werkzeugs virtueller Artikulator, der ab CEREC SW Version 4.2 implementiert wurde. Berechnung von FGP-Bissen mit/ohne Berücksichtigung der Restaurationen

Virtueller Artikulator in CEREC SW 4.2

Konfiguration und Anwendung, FGP-Berechnung
Dr. Elmar Frank - Demonstration des Werkzeugs virtueller Artikulator, der ab CEREC SW Version 4.2 implementiert wurde. Berechnung von FGP-Bissen mit/ohne Berücksichtigung der Restaurationen
10516 | 00h 06m 04s
Dr. Elmar Frank - Definition eines VDDS-MMO-Obiekts innerhalb der Patientenverwaltungssoftware (PVS) Evident. Definition einer Leistungsposition CMD, die eine CMD-Studie direkt aus Evident heraus anlegt und die Patientendaten an diese übergibt.

CMD professional Software Anbindung an Evident

über die VDDS-media-Schnittstelle
Dr. Elmar Frank - Definition eines VDDS-MMO-Obiekts innerhalb der Patientenverwaltungssoftware (PVS) Evident. Definition einer Leistungsposition CMD, die eine CMD-Studie direkt aus Evident heraus anlegt und die Patientendaten an diese übergibt.
10515 | 00h 03m 38s
Dr. Elmar Frank - Konfigurationsdialog der CMD professional Software. Einstellen eines Datenpfades im Netzwerk, Übertragen von lokalen Einstellungen wie z.B. Praxisbriefkopf vopm lokalen Rechner ins Netz und zurück. Dies ist eine Erleichterung bei der Konfiguration mehrerer Re

CMD professional Software Konfiguration

Übertragung lokaler Einstellungen auf andere PCs
Dr. Elmar Frank - Konfigurationsdialog der CMD professional Software. Einstellen eines Datenpfades im Netzwerk, Übertragen von lokalen Einstellungen wie z.B. Praxisbriefkopf vopm lokalen Rechner ins Netz und zurück. Dies ist eine Erleichterung bei der Konfiguration mehrerer Re
10514 | 00h 01m 55s
Dr. Elmar Frank - Start der Setup.exe, Eingabe der Lizenznummer, Überprüfung der VDDS-media-Einstellungen, Übertragung der Lizensierung von einem anderen Rechne, Eingabe des Praxisbriefkopfes

CMD professional Software Installation

auf einem Windows7 64-Bit System
Dr. Elmar Frank - Start der Setup.exe, Eingabe der Lizenznummer, Überprüfung der VDDS-media-Einstellungen, Übertragung der Lizensierung von einem anderen Rechne, Eingabe des Praxisbriefkopfes
10513 | 00h 04m 33s
Dr. Elmar Frank - Gegenüberstellung des Scan- und Konstruktionsvorgangs einer Versorgung mit 2 Inlays in CEREC SW 4.0, einmal mit der CEREC AC, einmal mit der CEREC Omnicam erfasst. Paralleldarstellung

CEREC Omnicam vs. CEREC AC

2 Inlays im Modus Bissnahme parallel bearbeitet
Dr. Elmar Frank - Gegenüberstellung des Scan- und Konstruktionsvorgangs einer Versorgung mit 2 Inlays in CEREC SW 4.0, einmal mit der CEREC AC, einmal mit der CEREC Omnicam erfasst. Paralleldarstellung
10505 | 00h 04m 46s
Dr. Elmar Frank - Export einer Implantatplanung aus der Software von BlueSkyBio zwecks Herstellung einer Bohrschablone mit dem GPI-System

Schablonenexport aus BlueSkyPlan

Export von Bohrkoordinaten einer Implantatschablone für die GPIs-Maschine
Dr. Elmar Frank - Export einer Implantatplanung aus der Software von BlueSkyBio zwecks Herstellung einer Bohrschablone mit dem GPI-System
10497 | 00h 01m 17s
Dr. Elmar Frank - Einfärben und überprüfen der Approximalkontakte eines reinkeramischen Inlays mit einer zurechgeschnittenen Artifol Metallic Shimstock-Folie blau von Bausch, eingespannt in einer Spezialpinzette nach Dr. Müller

Approximalkontakte überprüfen

mit einseitig färbender Shimstockfolie blau
Dr. Elmar Frank - Einfärben und überprüfen der Approximalkontakte eines reinkeramischen Inlays mit einer zurechgeschnittenen Artifol Metallic Shimstock-Folie blau von Bausch, eingespannt in einer Spezialpinzette nach Dr. Müller
10432 | 00h 02m 07s
Dr. Elmar Frank - Einprobe eines reinkeramischen Onlays 16, Überprüfung des Approximalkontakts mit Bausch Artifol Metallic Folie 12 Micrometer, Reduzieren des Kontakts mit Feinkorndiamanten, Hochglanzpolitur mit diamantiertem Silikonpolierer

Überprüfung der Approximalkontaktstärke

mit Bausch Artifol Shimstock-Folie
Dr. Elmar Frank - Einprobe eines reinkeramischen Onlays 16, Überprüfung des Approximalkontakts mit Bausch Artifol Metallic Folie 12 Micrometer, Reduzieren des Kontakts mit Feinkorndiamanten, Hochglanzpolitur mit diamantiertem Silikonpolierer
10431 | 00h 01m 40s
Dr. Elmar Frank - Verständnis der Einstellungen für Dichte, Farbe und Transparenz der Volumendarstellung in GALAXIS und InVivo

Volumenrendering in InVivo konfigurieren

Umrechnung von GALAXIS
Dr. Elmar Frank - Verständnis der Einstellungen für Dichte, Farbe und Transparenz der Volumendarstellung in GALAXIS und InVivo
10398 | 00h 06m 09s
Dr. Elmar Frank - Intraligamentäre Anästhesie, Luxation des nicht erhaltungswürdigen, devitalen, überkronten Zahnes 36, Wundkürrettage, Auffülliung mit Knochenersatzmaterial

Frakturierten Zahn 36 entfernen EasyGraft

Socket Preservatoin mit EasyGraft
Dr. Elmar Frank - Intraligamentäre Anästhesie, Luxation des nicht erhaltungswürdigen, devitalen, überkronten Zahnes 36, Wundkürrettage, Auffülliung mit Knochenersatzmaterial
10397 | 00h 01m 30s
Dr. Elmar Frank - Oberflächenanästhesie, Intraligamentäre Anästhesie, Entfernung des Lippenbändchens, V-förmige Inzision mit dem Sirona Sirolaser, Wunde mit Dontisolon versorgt und der Granulation überlassen

Frenektomie mit Sirolaser

Lippenbändchenentfernung mit dem Sirolaser
Dr. Elmar Frank - Oberflächenanästhesie, Intraligamentäre Anästhesie, Entfernung des Lippenbändchens, V-förmige Inzision mit dem Sirona Sirolaser, Wunde mit Dontisolon versorgt und der Granulation überlassen
10396 | 00h 01m 14s
Dr. Gerhard Werling - InLab, Polyurethan Modellblock, Chairside, Halbkiefer- und Ganzkiefermodelle, Herstellung von Modellsegmenten, Unterkehlung von Präparationen, Stack- Software

Modellschleifen mit MC XL

Modellfräsen in der Praxis und Labor
Dr. Gerhard Werling - InLab, Polyurethan Modellblock, Chairside, Halbkiefer- und Ganzkiefermodelle, Herstellung von Modellsegmenten, Unterkehlung von Präparationen, Stack- Software
10380 | 00h 17m 45s
Dr. Gerhard Werling - SICAT, Aufbissplatten mit Referenzmarker, Matching von virtuellen Modellen und Planungen in 3-D Röntgendaten

DVT-Planung mit Röntgenschablone

Individuelle Röntgenschablone, Fusion von DVT-Daten und virtuellen Planungen
Dr. Gerhard Werling - SICAT, Aufbissplatten mit Referenzmarker, Matching von virtuellen Modellen und Planungen in 3-D Röntgendaten
10375 | 00h 09m 18s
Dr. Elmar Frank - Zufallsbefund multiple Fissuren- und Approximalkaries, die in den Bissflügelaufnahmen undeutlicher zu erkennen waren als im XG3D-DVT. Chairside-Versorgung mit IPS Empress-CAD Inlays, in CEREC 4 konstruiert

Karies im DVT, Inlayversorgung in CEREC 4

Überraschender Kariesbefund und Versorgung mit 12 Inlays
Dr. Elmar Frank - Zufallsbefund multiple Fissuren- und Approximalkaries, die in den Bissflügelaufnahmen undeutlicher zu erkennen waren als im XG3D-DVT. Chairside-Versorgung mit IPS Empress-CAD Inlays, in CEREC 4 konstruiert
10370 | 00h 03m 42s
Dr. Elmar Frank - Weichteile können in GALAXIS in der 2D-MPR/Radiologen-Darstellung durch Veränderung von Helligkeit/Kontrast und 3D-Darstellung durch Veränderung des Schwellenwertes sichtbar gemacht werden

Weichteile im DVT sichtbar machen

Weichteile im XG3D-Scan in GALAXIS sichtbar machen
Dr. Elmar Frank - Weichteile können in GALAXIS in der 2D-MPR/Radiologen-Darstellung durch Veränderung von Helligkeit/Kontrast und 3D-Darstellung durch Veränderung des Schwellenwertes sichtbar gemacht werden
10366 | 00h 01m 51s
Dr. Elmar Frank - Absolute Trockenlegung Abhalter Ivoclar Vivadent Kofferdam Spanngummi Wangenabhalter Lippenabhalter Arbeitsfeld Übersicht Vorbereitung Roeko Lochzange

Optradam Plus OK UK anlegen

Absolute Trockenlegung mit Spanngummi vor Veneerbefestigung
Dr. Elmar Frank - Absolute Trockenlegung Abhalter Ivoclar Vivadent Kofferdam Spanngummi Wangenabhalter Lippenabhalter Arbeitsfeld Übersicht Vorbereitung Roeko Lochzange
10363 | 00h 02m 30s
Dr. Elmar Frank - Extraktion eines nicht erhaltungswürdigen Molaren, Entfernung von Granulationsgewebe mit dem scharfen, Löffel, Einbringen von EasyGraft zwecks Erhaltung des Alveolarkamms für eine spätere Implantation

Extraktion 46 mit Socket Preservation

Kürettage der Alveole und Einbingen von EasyGraft
Dr. Elmar Frank - Extraktion eines nicht erhaltungswürdigen Molaren, Entfernung von Granulationsgewebe mit dem scharfen, Löffel, Einbringen von EasyGraft zwecks Erhaltung des Alveolarkamms für eine spätere Implantation
10361 | 00h 00m 41s
Dr. Elmar Frank - Kompletter Behandlungsverlauf einer Oberkiefer-Teleskopbrücke. Bissnahme, Einprobe Primärteleskope, Fixationsabdruck, intraorale Verklebung Tertiärgerüst, definitive Befestigung. Ausführlicher Fallbericht siehe Videos 10356, 10357, 10358

OK Teleskopbrücke 6 Pfeiler Schnelldurchlauf

komplette Behandlung im Zeitraffer
Dr. Elmar Frank - Kompletter Behandlungsverlauf einer Oberkiefer-Teleskopbrücke. Bissnahme, Einprobe Primärteleskope, Fixationsabdruck, intraorale Verklebung Tertiärgerüst, definitive Befestigung. Ausführlicher Fallbericht siehe Videos 10356, 10357, 10358
10359 | 00h 01m 12s
Dr. Elmar Frank -

Einführung dental-users.com

Kurzer Videorundflug durch unser dentales e-learning-Portal
Dr. Elmar Frank -
10355 | 00h 04m 08s
Dr. Gerhard Werling - Verbesserung zur optischen Aufnahme, Aufnahmetechnik, Clearshot,

Clearshot

Original CEREC AC Kamerastütze im Vergleich zu Clearshot
Dr. Gerhard Werling - Verbesserung zur optischen Aufnahme, Aufnahmetechnik, Clearshot,
10353 | 00h 04m 46s
Dr. Elmar Frank - Komplette Phase Konstruktion, Werkzeuge Anatomisch Gestalten, Formen Auftragen, Glätten

Inzisalkantenveneer 22 Konstruktion

Mesialen Kantenaufbau im Modus Veneer Biogenerik Referenz konstruieren
Dr. Elmar Frank - Komplette Phase Konstruktion, Werkzeuge Anatomisch Gestalten, Formen Auftragen, Glätten
10348 | 00h 01m 59s
Dr. Elmar Frank - CEREC SW 4.0: Komplette Phase Konstruktion, Werkzeuge Anatomisch Gestalten, Formen Auftragen, Glätten

CEREC SW 4.0 Inzisalkantenveneer 22 Konstruktion

Mesialen Kantenaufbau im Modus Veneer Biogenerik Individuell konstruieren
Dr. Elmar Frank - CEREC SW 4.0: Komplette Phase Konstruktion, Werkzeuge Anatomisch Gestalten, Formen Auftragen, Glätten
10347 | 00h 01m 29s
Dr. Gerhard Werling - CEREC Einführung: Änderung von Parametern. Erklärung des Programmaufbaus, Okklusaler Offset, Spacer, Randverstärkung, Klebefuge, okklusale Kontaktstärke, Approximalkontakte, Minimalstärke Veneer

Parametereinstellung CEREC 4.0

Vorgabeparameter für die verschiedenen Restaurationsarten
Dr. Gerhard Werling - CEREC Einführung: Änderung von Parametern. Erklärung des Programmaufbaus, Okklusaler Offset, Spacer, Randverstärkung, Klebefuge, okklusale Kontaktstärke, Approximalkontakte, Minimalstärke Veneer
10346 | 00h 18m 22s
zur Listenansicht wechseln 1 2 3